Freitag, 4. Oktober 2013

Tasche für Kim...

Endlich hab ich sie fertig!!! Habe lange getüftelt, Kim brauchte eine Tasche für den Schwimmunterricht in der Schule. Sporttasche ist zu klein, die Tasche die sie mit zum Schwimmkurs nimmt ist zu groß, wie bei Blumenvasen, die richtige Größe ist nie da.
Also habe ich (ganz allein!!! was bin ich stolz ) mir einen Schnitt gebastelt der von der Größe genau das Mittelding ist. Und da die Sachen nach dem Schwimmen ja feucht sind habe ich erst überlegt Wachstuch als Futter zu nehmen. Ist aber so steif, und ich hab´s ja nicht so mit Wachstuch nähen. Dann ist mir die Idee gekommen, das ich noch eine alte Jacke im Schrank hatte. Sie ist zwar nur wasserabweisend, aber das müsste reichen. Eine Freundin hatte mich mit alten Jeans ihrer Söhne versorgt, die hab ich dann auseinander genommen, genau wie die Jacke, und das fertige Stück betüddelt und gepimpt. Freu mich so über die Tasche, dass sie ebenfalls zum Freutag wandert!



Tadaaa.... 

Da die Knie von der Hose durch waren habe ich einfach einen Rest Blümchencord drüber genäht, da es ein Rest war hat´s nicht ganz gereicht ;-)


Einen Taschenbaumler mit Holzperlen  habe ich letzte Woche noch gehäkelt, Perlen aufgefädelt, und einfach ein paar Wollefäden geflochten.

Häkelblümchen in passenden Farben mussten auch her (das ist kein gelb sondern quitschgrün, passend zum Reißverschluss und dem Futter)
Die Rüsche ist von dem Kaffeeladen mit Tschi am Anfang :-)

Ein paar Zierstiche durfte mein Maschinchen auch mal rattern, das Eulenband musste sein!
Und die Sterne habe ich mit meinem neuen Spielzeug angebracht (siehe letztes Bild)
 Das ist die Rückseite, wieder zu wenig Cord, dafür aber Häkelblümchen und Herzchen.


Auf dem Herz ist ein Fimoplättchen, war auf einem Freundschaftsarmbändchen von Kim was gerissen war, ihr seht ich schmeiß nix weg ...
Der Reißverschluss hat auch ein doppeltes Herz bekommen, eine Seite grün eine lila
 Das ist meine alte Jacke, ähm die Innenseite der Tasche, die Reißverschlusstasche konnte ich so übernehmen, den Stoff  musste ich allerdings mittig zusammen nähen sonst wäre ich nicht hingekommen. Ein Chiptäschchen ist auch dabei, fürs Haargummi oder so...
 Meine Jacke hatte eine Handyinnentasche, äußerst praktisch. Nur ausgeschnitten, und aufgenäht.
 Ja, und den Reißverschluss konnte ich auch gut gebrauchen, etwas gekürzt und er passt hervorragend ,-)
Ich wollte mir ja gestern unbedingt Gurtband auf dem Stoffmarkt kaufen, irgendwie hab ich´s dann doch vergessen. Wahrscheinlich schaltet mein Hirn auf Standby bei der Masse und meinen Erlebnissen dort. (hatte ich ja schon gestern erwähnt)
Also eine uralt Tasche von Kim hatte noch einen passenden Gurt, hätte zwar lieber dunkelblau gehabt, aber farblich passt das auch. Damit es nicht ganz so pink ist habe ich dann das Schrägband vom letzten Stoffmarkt geopfert. (Kim´s rosa pink Zeit ist zum Glück vorbei, ich hoffe sie kann mit dem Gurt leben.) Bin so gespannt was sie sagt wenn sie aus der Schule kommt, ich hoffe sie gefällt ihr..


Ja, und zum Schluss noch mein neues Spielzeug:


Vor ein paar Wochen hatte ich es im oben erwähnten Kaffeeladen erstanden. Es funktioniert sehr gut, hat richtig Spaß gemacht die Sternchen auf zu bringen.

Da fällt mir gerade ein, nach Glitzersteinchen usw. wollte ich ja auch gucken... hätte meinen Zettel vielleicht doch mal aus der Tasche holen sollen ;-)

Einen hoffentlich nicht so verregneten Tag wünsche ich Euch allen und einen schönen Start ins Wochenende.

Kommentare:

  1. Hallo Mareike,

    eine tolle und praktische Tasche hast du da genäht, es wird sicher viel Spaß machen mit ihr schwimmen zu gehen, die gefällt ihr sicher.

    Und ein tolles Spielzeug hast du dir da gegönnt, da wirst du sicher noch einige schöne Sachen damit verschönern ;o))

    Ich wünsch dir einen guten Start ins neue Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mela,
      jippie... sie gefällt ihr! ;-) so lieb meine Maus ist, so direkt kann sie auch sein ;-)
      Ja, ich denke ich weiß schon wofür ich das nächste Mal mein Spielzeug brauche!
      LG

      Löschen
  2. Die Tasche ist richtig toll geworden ,was man aus Resten zaubern kann .
    Lg Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß schon warum ich meine Stoffreste und -restchen aufhebe ;-) Danke für den lieben Kommentar.
      LG

      Löschen
  3. Hallo Mareike
    Eine tolle Tasche hast Du da gezaubert :))) bin begeistert. Und ich finde gerade das der Stoff nicht ganz reichte , macht es doch besonders. Toll ist auch die Idee mit dem Innenfutter und der Handytasche ..
    Deine Tochter wird sich bestimmt riesig freuen.
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja, sie hat sich tatsächlich gefreut... schwein gehabt ;-) Ich finde auch dass es so ein gewisses Etwas hat, wurde allerdings von der kleinen Lady bemängelt :-)
      Herzliche Grüße

      Löschen
  4. Hallo Mareike, eine tolle Tasche hast du da gezaubert mit so vielen luebevollen Details. Ich denke deine Tochter wird sie nicht nut zum schwimmen schleppen sondern ganz viele Jahre in Gebrauch haben. Es wird bestimmt eine Lieblingstasche. Superschoen geworden. Glg Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Tanja, ja sie wurde von ihr genehmigt, und sie findet sie richtig klasse. Bald wird die Zeit kommen wo sie mit Taschen loszieht. Sie wird nächsten Monat 9, da nimmt sie nur selten Taschen mit. Aber ich bin überzeugt dass sie später mal einen Taschentick entwickelt :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. tolle Tasche und das Spielzeug hab ich auch und finde es toll ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Über ein paar nette Worte von Euch würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank.