Dienstag, 29. Oktober 2013

Ein Beauty TiP

Kennt ihr das auch, die Hände spannen (ich meine die Haut) die Nagelhaut ist rissig, so richtig unschönes Gefühl...
Ich hab da was tolles von meinem Schwesterli geschenkt bekommen:





Das ist ein Öl, extra für die Hände, der untere Teil in der Flasche ist Salz, man muss gut schütteln und ein wenig davon auf die feuchten Hände geben, schön verreiben und peelen vor allem auch gut um die Fingernägel... es duftet soooo gut... und dann mit lauwarmen Wasser abspülen und abtrocknen, dann hat man richtige Samtpfötchen, so schön weich ... echt zu empfehlen. Und ergiebig ist es auch noch!
So, eine schöne Restwoche für Euch und ganz herzliche Samtgrüße ;-)

Montag, 28. Oktober 2013

Fleißarbeit

... jawoll, fleißig war ich wieder! Genäht hab ich ein wenig, das zeige ich Euch ein anderes Mal, und gehäkelt habe ich mal wieder was auch sonst Eulillis.




Ich weiß Ihr kennt sie schon, aber ich zeig sie Euch trotzdem ;-)
Bestellt waren sie alle, Weihnachten steht vor der Tür.
Ansonsten wird es bei mir wieder etwas ruhiger, ich habe zwar Ferien, man sollte meinen dass ich dann mehr Zeit hätte, aber mein Lieblingsmann hat auch diese Woche frei, und da heißt es Termine Termine Termine...

So, auch wenn ich nicht viel kommentiere, ich werde Euch regelmäßig besuchen und lesen!
Liebe Grüße und eine schöne Herbstwoche Euch allen!

PS: Seit gestern habe ich wieder mein Strickzeug zwischen und versuche mir ein paar Socken zu stricken, mal schauen was draus wird, bis jetzt sieht es gut aus!

Freitag, 25. Oktober 2013

Knuddelschnuffeltuch

Bevor ich heute wieder nicht dazu komme schreibe ich diesen Post jetzt mal schnell.
Gestern habe ich das letzte Teilchen vom letzten Post fertig gemacht. Zeigen kann ich es leider erst in 2 Wochen. Aber eine Kleinigkeit für den kleinen Mann meiner Nichte habe ich auch noch schnell gemacht:





Er kuschelt so gerne mit Tüchern, da dachte ich mir ich greif noch mal in die Restekiste und mach ihm ein knuddeliges Schnuffeltuch, den Elefant habe ich auf Vliesofix (was ich zuerst auf den Pünktchenstoff aufgebügelt habe) aufgezeichnet, ausgeschnitten und auf den kuschligen Stoff (ich weiß nicht wie man ihn nennt, der Holländer auf dem Stoffmarkt sagte damals Knuffelfleece ;-) gebügelt und mit einem kleinen Zickzackstich aufgenäht. Das Ohr habe ich extra ausgeschnitten (doppelt) zusammen genäht, gewendet und ein wenig Füllwatte rein gestopft bevor ich es aufgenäht habe. Die Rückseite ist ein Baumwollstoff (hab vergessen sie zu fotografieren) mit Vlieseline. Bevor ich es zusammengenäht und gewendet habe hab ich erst noch ein paar Webbänder als Schlaufen angesteckt. Da fummeln so kleine Spatzen ja auch immer gerne dran rum. Ich hoffe er nimmt es mir nicht übel dass das Hinterteil des Elefanten ein wenig platt und stümperhaft aussieht, bin nicht der große Künstler ;-)
So nun geht es weiter, ein wenig Zeit habe ich noch für mein Nähzimmer.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Geburtstagsvorbereitungen

Gestern habe ich endlich noch einmal ausgiebig Zeit in meinem Nähzimmer verbracht. Allerdings erst nachdem ich die Sonne genossen habe!
Kim hat bald Geburtstag, und wie das so ist, man hat ja einiges vorzubereiten. Zunächst habe ich mir den Giveaways begonnen. Da aber eine kleine stille Leserin von mir  auch zum Geburtstag eingeladen wird, kann ich nur ein kleinen Blick auf die Vorbereitungen gewähren, es soll ja eine Überraschung sein!





Die Näherinnen unter Euch wissen bestimmt was es wird.

Wenn der Geburtstag vorüber ist, und die Giveaways an die Mädels gebracht sind, zeige ich Euch die fertigen Werke. Sechs davon habe ich gestern noch fertig genäht :-)
Noch am Rande eine bestellte Eulilli die schon bei der neuen Eulenmama ist:




Davon sind noch vier bestellt, also werden erst mal Eulillis gehäkelt statt Strümpfe gestrickt!
So und jetzt verkrümel ich mich wieder ins Nähzimmer und werde noch ein Stündchen nähen.
Euch einen schönen Tag und liebe Grüße

Montag, 21. Oktober 2013

aus mir wird nie eine Strickliesel

Wie versprochen hier meine Probesocken:



 Hat wirklich gut geklappt, sicher musste ich ein paar mal trennen, aber es ist sehr gut in.....









diesem Buch beschrieben
 Gestern Abend wollte ich mich dann mutig an Socken für mich rangeben, aaaber....
 ... dann kam das =>

uuups.... ich Matheallergiker...  x... y... klammer auf klammer zu.... ????
Ich habe dann beschlossen, erst mal alles auf Seite zu legen, immerhin hatte ich ein Mini Erfolgserlebnis, Babysöckchen sind ja auch ganz nett, auch wenn sie nicht so hundertprozentig gleich groß sind :-) öhm...

allerdings ....
hab ich mich dann heute ran gemacht und schaut mal...


sind die nicht toll geworden???

Ich meinte ähm, vielleicht mach ich mich heute noch ran, aber diese wunderschönen Socken sind ein Foto aus dem Buch, sieht doch echt aus oder ;-) (darf ich das eigentlich hier posten?)
Also die finde ich am allerschönsten, aber ich bin keine Strickliesel, eher eine Häkelsusanne ;-)

Mal schauen, wenn ich noch mal gut drauf bin, hol ich mal den Taschenrechner raus und kram mal in meinem Köpfchen wie das war ( ein Beispiel gibt es auch in dem Buch).

Aber: zwei Socken auf einmal stricken geht wirklich, gut sogar, wenn ich das sogar hinbekomme muss das für geübte Strickerinnen ganz locker
                                                    gehen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Restmontag und Wochenstart!

Freitag, 18. Oktober 2013

Bin wieder da... mit Langzeitprojekt III

Gestern hatte ich meinen letzten Arbeitstag, heute ist mein Herbstferienstart ;-)
Deswegen allein ist dieser Post schon was für den Freutag 

Hier meine Fortschritte zum Langzeitprojekt Teil III



Aktuell, Teil III


letzter Post Teil II

erster Post Teil I











Meine Decke ist schon ein wenig gewachsen, in der letzten Zeit war es ja etwas stressig bei mir, aber Abend beim Fernsehen war ich trotzdem fleißig. . Und jetzt habe ich sie auf Seite gelegt, (was mir sehr schwer gefallen ist!) Ich wollte mich doch mal an etwas anderem versuchen! Dieses tolle Buch habe ich von meinem Schwesterli zum Geburtstag bekommen:  der allerdings schon im Juni war

bisher hab ich es schon 1000 mal in der Hand gehabt, die Socken bewundert, aber mich nicht recht rangetraut, hatte es sogar mit im Sommerurlaub wo ich auch Wolle und eine Rundstricknadel gekauft habe. Aber jetzt ist es soweit, ich bin gestartet ;-) in den nächsten Tagen sind die ersten Probesöckchen fertig. Noch ein Grund zum freuen! Ich hätte nie gedacht dass ich mal Strümpfe stricke! Aber meine Maus mag so gerne Kuschelsocken, und meine Füße sind im Winter dauer kalt und könnten auch so ein paar hübsche Socken vertragen. Das schöne ist man strickt 2 Socken auf einmal. Ein wirklich tolles Buch, wunderschöne Muster und so geschrieben, dass sogar ich es kapiere, nach ein bis fünf mal auftrennen  und ich näh erst doch noch ein Element für die Hexagondecke ;-)
Euch allen ein wunderschönes Wochenende und allen Nordrhein Westfälern einen schönen Ferienstart!

Dienstag, 8. Oktober 2013

Stippvisite

Im Moment ist soo viel los bei mir, ich komm zu fast gar nix! Neee wie fürchterlich! Deswegen nur ein kurzes Lebenszeichen mit einem netten Besuch in unserem Garten



ist er nicht süß?


Eine ganze Zeit saß er da und hat sich von Kim ausgiebig fotografieren lassen. Sie hat ihn Fritzchen getauft :-)






So, nun bin ich wieder weg, auch wenn ich im Moment wenig bis gar nicht kommentiere, ich schau immer mal bei Euch vorbei und guck was ihr so gemacht habt, halt auf die Schnelle...
Tschüssi

Freitag, 4. Oktober 2013

Tasche für Kim...

Endlich hab ich sie fertig!!! Habe lange getüftelt, Kim brauchte eine Tasche für den Schwimmunterricht in der Schule. Sporttasche ist zu klein, die Tasche die sie mit zum Schwimmkurs nimmt ist zu groß, wie bei Blumenvasen, die richtige Größe ist nie da.
Also habe ich (ganz allein!!! was bin ich stolz ) mir einen Schnitt gebastelt der von der Größe genau das Mittelding ist. Und da die Sachen nach dem Schwimmen ja feucht sind habe ich erst überlegt Wachstuch als Futter zu nehmen. Ist aber so steif, und ich hab´s ja nicht so mit Wachstuch nähen. Dann ist mir die Idee gekommen, das ich noch eine alte Jacke im Schrank hatte. Sie ist zwar nur wasserabweisend, aber das müsste reichen. Eine Freundin hatte mich mit alten Jeans ihrer Söhne versorgt, die hab ich dann auseinander genommen, genau wie die Jacke, und das fertige Stück betüddelt und gepimpt. Freu mich so über die Tasche, dass sie ebenfalls zum Freutag wandert!



Tadaaa.... 

Da die Knie von der Hose durch waren habe ich einfach einen Rest Blümchencord drüber genäht, da es ein Rest war hat´s nicht ganz gereicht ;-)


Einen Taschenbaumler mit Holzperlen  habe ich letzte Woche noch gehäkelt, Perlen aufgefädelt, und einfach ein paar Wollefäden geflochten.

Häkelblümchen in passenden Farben mussten auch her (das ist kein gelb sondern quitschgrün, passend zum Reißverschluss und dem Futter)
Die Rüsche ist von dem Kaffeeladen mit Tschi am Anfang :-)

Ein paar Zierstiche durfte mein Maschinchen auch mal rattern, das Eulenband musste sein!
Und die Sterne habe ich mit meinem neuen Spielzeug angebracht (siehe letztes Bild)
 Das ist die Rückseite, wieder zu wenig Cord, dafür aber Häkelblümchen und Herzchen.


Auf dem Herz ist ein Fimoplättchen, war auf einem Freundschaftsarmbändchen von Kim was gerissen war, ihr seht ich schmeiß nix weg ...
Der Reißverschluss hat auch ein doppeltes Herz bekommen, eine Seite grün eine lila
 Das ist meine alte Jacke, ähm die Innenseite der Tasche, die Reißverschlusstasche konnte ich so übernehmen, den Stoff  musste ich allerdings mittig zusammen nähen sonst wäre ich nicht hingekommen. Ein Chiptäschchen ist auch dabei, fürs Haargummi oder so...
 Meine Jacke hatte eine Handyinnentasche, äußerst praktisch. Nur ausgeschnitten, und aufgenäht.
 Ja, und den Reißverschluss konnte ich auch gut gebrauchen, etwas gekürzt und er passt hervorragend ,-)
Ich wollte mir ja gestern unbedingt Gurtband auf dem Stoffmarkt kaufen, irgendwie hab ich´s dann doch vergessen. Wahrscheinlich schaltet mein Hirn auf Standby bei der Masse und meinen Erlebnissen dort. (hatte ich ja schon gestern erwähnt)
Also eine uralt Tasche von Kim hatte noch einen passenden Gurt, hätte zwar lieber dunkelblau gehabt, aber farblich passt das auch. Damit es nicht ganz so pink ist habe ich dann das Schrägband vom letzten Stoffmarkt geopfert. (Kim´s rosa pink Zeit ist zum Glück vorbei, ich hoffe sie kann mit dem Gurt leben.) Bin so gespannt was sie sagt wenn sie aus der Schule kommt, ich hoffe sie gefällt ihr..


Ja, und zum Schluss noch mein neues Spielzeug:


Vor ein paar Wochen hatte ich es im oben erwähnten Kaffeeladen erstanden. Es funktioniert sehr gut, hat richtig Spaß gemacht die Sternchen auf zu bringen.

Da fällt mir gerade ein, nach Glitzersteinchen usw. wollte ich ja auch gucken... hätte meinen Zettel vielleicht doch mal aus der Tasche holen sollen ;-)

Einen hoffentlich nicht so verregneten Tag wünsche ich Euch allen und einen schönen Start ins Wochenende.

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Stoffmarkt und Herbstdeko die erste

Heute war ich auf dem Stoffmarkt in Kerkrade. Wir wohnen ja direkt an der Grenze, knapp 20 Minuten mit dem Auto, und man ist in Holland. Ich wollte eigentlich nicht mehr zum Stoffmarkt fahren, so voll, ewig warten bis man dran ist, Knufferei und zankende Frauen.... Das ist nix für mich.
Da ich aber im Stoffgeschäft nicht das gefunden habe was ich haben wollte, sind wir also doch los.
Nach einer guten Stunde hatte ich die Nase voll, irgendwie sind meine Rippen anziehend für viele Ellenbogen, einmal gegen den Kopf geknufft, weil eine rechts neben mir unbedingt den Stoff fühlen wollte der links vor mir hing...... da fängt es bei mir so langsam an zu brodeln, der Verkäufer übersieht mich eifrig.... ich bin zwar klein, aber mit 1,60m nun auch nicht unsichtbar!!! Nach einer eher mageren Ausbeute, wollte ich zur Erleichterung meines lieben Mannes wieder nach Hause.

 Ich hab dann den Stoff direkt in die Waschmaschine gepackt,

hier hängt er, einmal Polarfleece in lila mit Tupfen (was ich damit vorhabe ist noch streng geheim)


Und einmal Fleece den sich Kim für einen Pulli ausgesucht hat (eigentlich ist er dunkler, viel dunkler, richtig schön lila)













Heute nachmittag haben wir dann unseren Garten bearbeitet,




Kim hat ein paar Äpfel gepflückt,


Tomaten geerntet, (es hängen immer noch soooo viele am Strauch)


Die restlichen Möhren hat sie auch gezogen, die habe ich dann geschnippelt und eingefroren. Die Möhrenfliege hatte mächtig zugeschlagen, kleine Biester! Nächstes Jahr setzte ich wieder Zwiebeln daneben, ganz vertreiben lassen sie sich dadurch nicht, aber es ist nicht so heftig.


Und endlich habe ich auch akzeptiert dass der Sommer nun wirklich vorbei ist und habe angefangen zu dekorieren. Die Schale kommt auf den Flur. Ich habe sie in unserem letzten Herbsturlaub in Bayern auf der Fraueninsel im Chiemsee gekauft. Die Tannenzapfen und der Stein sind auch von dort. Hach es war sooooo schön dort!!!



Der Strauß ist für die Küche....
Und diese tolle Schale fürs Wohnzimmer.


Hortensien und Fetthenne wurden gut geräubert.


Der Garten ist fast winterfertig. Hier und da blüht es noch, aber es hat sich mächtig gelichtet.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und hoffe ihr hattet einen tollen Feiertag.
















Ich zeig es Euch nochmal wenn ich alles an Ort und Stelle habe, und alles geputzt hab. :-)
Im Sonnenlicht sieht die Deko sicher schöner aus als drinnen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Eulilli hexhex

Gestern Abend hab ich sie fertig bekommen, meine Eulillis mit Hexenhut :-)



















Obwohl sie ja immer gleich gehäkelt werden, sie sehen immer anders aus, okay... ich hatte für die grüne nur noch kleine Knöpfe, muss unbedingt Nachschub haben. Die zwei sind dieses Mal nicht als Schlüsselanhänger sondern nur zur Deko gedacht.

Eine Frage habe ich an Euch, ich möchte Kim noch einen Pullover nähen, aber ohne Kaputze, ich fänd einen tollen Krangen so schön, so ein volumiger Rollkrangen o.ä. Ich finde aber kein Schnittmuster dazu, habt ihr eine Idee?
Einen sonnigen Herbsttag und morgen einen schönen Feiertag wünsche ich Euch, ich mach mich morgen auf nach Kerkrade in Holland zum Stoffmarkt. Hoffentlich wird es nicht so voll.

Dienstag, 1. Oktober 2013

und nochmal Eulilli

eine bestellte Eulilli möchte ich Euch noch schnell zeigen bevor sie davon flattert :-)

                                                                                  und vorher fliegt sie erst mal beim creadienstag vorbei

Zwei Schwestern sind in Arbeit, mal anders, lasst Euch überraschen...