Freitag, 29. November 2013

Ist denn der 1. Advent dieses Jahr früher als sonst???

Ich wollte Euch ja so schön Häppchenweise meine Deko und die Plätzchen präsentieren, aber die Zeit rennt... wie jetzt schon wieder Freitag???!!!

Irgendwie so viel zu tun und keine Zeit zum posten!
Na dann kommen jetzt die restlichen Fotos eben alle auf einmal:


So schauts aus wenn man reinkommt, unsere Treppe in die oberen Gemächer, hier darf alles ran was Kim schön findet, zum größten Teil ihr Werk

Mein Schuhschrank im Flur

Das zweite Flämmchen brennt, ist nur noch was schüchtern


Der ist jedes Jahr dabei und begrüßt die Gäste...


Den Gesellen habe ich mal von meinem Mann geschenkt bekommen, er thronte auf einem wunderschön verpacktem riesigem Geschenk inmitten einer Winterlandschaft mit Schnee und Kerzchen und hach das war so hübsch.... viel zu schade zum öffnen, also meinte damals mein lieber Mann ich soll den Karton doch von vorne mit einem großen Messer öffnen.... ok... gute Idee, was er mir nicht gesagt hat... der Riiiieeesen Karton war vollgestopft mit Geschenken, allerdings auch mit jede Menge Hasenstreu, ihr wisst schon das kleingehäkselte Zeug ... eine Riesenschweinerei!!! (Allerdings hat er es dann auch brav weggeräumt) Ich hasse es, wenn ich mit den Händen in so einen festgestopften Kram wühlen muss... Aber es hat sich gelohnt ;-)


Unsere Massen an Plätzchen (zwei randvolle Dosen passten nicht mehr mit aufs Foto)


Mmmmmhhhh.... lecker ... und gut für die Hüften....
 Auch die Küche hat ein bisschen Deko...


Die zwei waren letztes Jahr Bestandteil von meinem Geschenk... allerdings ohne Hamster / Karnickelstreu :-)
  Die zwei stehen mit auf der Küchenfensterbank zwischen meinen Orchideen, leider die einzige Möglichkeit die Orchideen unterzubringen, also ... es sieht ein bisschen nach Weihnachten in den Tropen aus...

Die uralte Spieluhr, das wichtigste Teil zu Weihnachten seit 25 Jahren, alle wollen sie später mal haben, immer wieder wird sie aufgezogen und Kim steht mit glänzenden Augen davor, ich habe sie damals gekauft als meine große noch ein Baby war, das Geld war knapp und das Teil ist aus Plastik, aber alle Kinder lieben sie heiß und innig










So nun geht es weiter, erst an die Kochtöpfe, dann muss das Geburtstagsgeschenk für meine Mama fertig gemacht werden, Kuchen muss gebacken werden.... ich leg mal los... Schönes Wochenende

Montag, 25. November 2013

Advent Stimmung




Am Wochenende waren wir so fleißig, es wurden wieder Plätzchen gebacken und vor allem dekoriert. So langsam kommt dann auch bei mir die Adventstimmung....


Heute zeige ich Euch allerdings nur die Deko im Wohnzimmer und Esszimmer, es sind eh schon so viele Fotos, da werdet ihr nachhher noch ganz kirre vom vielen Bling Bling und Weihnachtskitsch...




Ja, ich weiß... ich verkitsche Weihnachten tatsächlich ein wenig... ziemlich... ok ziemlich viel....
 Aber ich mag es so wenn Weihnachten alles glitzert und funkelt...

Das ist bestimmt das kleine Mädel in mir...




Weihnachten lass ich´s raus....


                        da sind Kim und ich uns einig, da muss es funkeln


Das ist der Platzhalter auf dem Esszimmertisch für den Adventkranz, das Tablett wandert dann auf den Wohnzimmertisch... allerdings bekommt es noch etwas Kunstschnee, irgendwie fehlt mir da noch was


Der Weihnachtsmann hat seinen Stammplatz auf dem Ofen...

Das Wichtelpäärchen hat seinen Platz auch gefunden...





Unser Ofen im Weihnachtsoutfit











Und das nächste Mal zeige ich Euch die Deko in der Küche mit den Plätzchen.

Montag, 18. November 2013

Erste Weihnachtsvorbereitungen

Als ich am Wochenende eine bestellte Eulilli häkelte, ist mir eine Idee gekommen. Es war das erste Mal dass Eulilli weiße Flügel bekommen hat. Ich wollte was winterliches häkeln, aber wenn ich eine weiße Eulilli häkel wirken die Augen nicht so. Warum dann keine Schneemänner? Ich hab dann mal getüftelt und das ist dabei rausgekommen:

 Meine zwei Schneemännchen als Päärchen, der kleine Bruder steht noch im Hintergrund und wartet auf sein Gesicht ;-)
Ich habe die kleinen Gesellen zum Teil mit Kugeln und natürlich mit Füllwatte gefüllt, damit sie nicht so schnell umfallen. Augen und Näschen sind Holzperlen und ein bisschen Rouge für die Winterbäckchen durfte auch nicht fehlen.

Vielleicht werden die Süßen dann das Weihnachtsgiveaway für meine Gäste... mal schaun



Da hat sich doch Eulilli direkt mal mit aufs Foto geschmuggelt. Ist sie nicht auch hübsch in türkis mit weißen Flügeln?










Das war aber noch lange nicht alles, Kimi und ich waren auch fleißig und haben schon mal mit der Plätzchenproduktion angefangen.


 Wie jedes Jahr haben wir meinen alten Fleischwolf, den ich auch von meiner Mama bekommen habe, aufgebaut, (hierzu befestigt mir mein Mann ein altes Brett mit Schraubzwingen zum Schutz für meinen Küchentisch) und dann wird gedreht und mit den ersten Klängen von der Weihnachtsbäckerei geht es dann Schlag auf Schlag und der Ofen läuft auf Hochtouren!
Da werden alte Erinnerungen wach, früher stand ich und hab gekurbelt und meine Mama hat die Plätzchen abgeschnitten und aufs Blech gelegt, jetzt kurbelt Kim und hat einen Heidenspaß wenn ich nicht schnell genug schneide und die Plätzchen zu lang werden, irgendwie wiederholt sich doch manches.
 Das erste Blech ist fertig....


               und es folgen noch so einige...



                         bis die Dose voll ist!




















Ich habe noch nie so früh mit dem Plätzchen backen angefangen, normaler Weise wird erst die Woche vor dem ersten Advent gebacken und dekoriert, aber aus Zeitgründen ist es dieses Jahr halt einmal anders.
... Und schmecken tun die Plätzchen auch jetzt schon! Es folgen noch viele, nur halt kein Marathonbacken sondern immer wieder mal eine Sorte.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenstart!

Donnerstag, 14. November 2013

Ich bin doch eine Strickliesel!!! Rums

Jipppiiieeehhh ich hab es tatsächlich geschafft!!!Mein erstes paar selbstgestrickte Socken!!!! Das schicke ich doch direkt mal zu Rums

Ich hatte Euch ja hier von dem tollen Buch berichtet was ich von meinem Schwesterli geschenkt bekommen hatte. Ich war ja schon total frustriert, habe einige Male trennen müssen, das Strickzeug in die Ecke geknallt, es immer wieder mal mit bösem Blick traktiert... aber es hat mich doch zu sehr gereizt und dann hab ich mich doch noch aufgerafft und es wieder her geholt und gestrickt. Da saß ich nun etliche Abende mit meinem Strickzeug und Zunge zwischen den Zähnen und hab mir teilweise ein bisschen die Finger verrenkt, aber ich habs geschafft!!!



Hihi, ein bisschen bunt...

knuffig warm...


meine Güte bin ich stolz ;-)  Die sind sogar tragbar!

Sind zwar etwas weit am Fuß geworden, aber ich übe ja noch. 

 Und an ein Muster hab ich mich auch rangetraut, wenn schon denn schon. Allerdings strick ich das Muster dann so verkrampft dass es etwas eng geworden ist. Geht aber gut , dafür habe ich etwas zu locker abgekettet, aber das muss so sein... find ich  ;-)

Da ich bei Strümpfen nicht mag wenn das Beinteil so hoch ist und ich sie dann immer umschlage, habe ich hier das Beinteil direkt kürzer gemacht als vorgegeben, hat den Vorteil dass ich sie auch schneller fertig hatte.

Das Gute ist dass sie wirklich ganz allein für mich sind, Kimi hatte nämlich auch schon ein Äugelchen drauf geworfen, aber die sind ihr noch zu groß! 


Gina guckt mich etwas verwirrt an, soll einer das Frauchen verstehen dass sie sich so über ein paar Socken freut! Wenn ihr genau hinguckt seht ihr bestimmt wie sie die Augen genervt verdreht ;-)

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und guck mal was es bei den anderen Mädels so gibt!

Dienstag, 12. November 2013

Alles dreht sich um Pferde

Endlich komme ich dazu Euch noch von Kimmis Geburtstagsfeier (n) zu berichten und mich im Namen von Kim für die lieben Glückwünsche zu bedanken. Ihr seid sooo lieb :-)
Also los gehts:

Alles stand unter dem Motto "Pferde"... Kimmi reitet seit neuestem... klaro dass dann die Tischdeko auch Pferdelastig sein muss...



















Dann stand da noch der leckere Apfelkuchen...















Und die Muffins hab ich nach einem Rezept von der kleinen Krone und ihrer Tochter gebacken, soo was von lecker!


(Nur die zwei kriegen die viel hübscher hin)













Von dem eigentlichen Geburtstagskuchen, dem Schokorodon mit bunten Linsen, hab ich leider kein extra Foto geschossen, den hatte nämlich die Omi gebacken, und als der ganze Besuch dann da war habe ich es einfach vergessen.

Samstag wurde dann mit den Freundinnen im Reitstall gefeiert, die haben das richtig schön für die Kinder gemacht,

 im Reiterstübchen durften die Kinde zulangen, geschmückt hatten sie sehr nett, und auch der Tisch war hübsch gedeckt (kan ich Euch nicht zeigen, hab nur Fotos mit Mädels am Tisch)

Und in der Reithalle durfte jedes Kind reiten, die Geburtstagsgäste wurden gut betreut, und die Betreuer haben tolle Spiele mit den Mädels gemacht,  Mama und Papa saßen gemütlich im Reiterstübchen und hatten ihren Spaß beim zuschauen.

Deswegen ist das Foto auch recht unscharf weil es durch die Glasscheibe fotografiert wurde)
Alle Mädels waren begeistert und zum Schluss gab es mein genähtes Giveaway, jetzt kann ich es Euch ja auch endlich zeigen,






Ich habe für jedes Mädel ein Täschchen genäht und mit Süßkram und einem Babylips bestückt. Gefallen haben sie den Mädels allen, und junge Damen und auch die älteren  können solche Täschchen immer gut gebrauchen ;-)

Freitag, 8. November 2013

Happy Birthday Kimmi

Heute hat meine Süße Geburtstag!!!
                                                        Schon   
                                                 9   
                                                         Jahre wird meine Kleene... kaum zu glauben...







Heute morgen war sie besonders früh wach.... kurz vor sechs ;-)

Aber den Tisch hatte ich gestern schon vorbereitet, nur noch schnell die Kerzchen an und sie kann kommen, die Äugelchen haben geglänzt, und so stolz dass sie nun endlich neun Jahre ist....

So, nun geht es weiter mit den Vorbereitungen für heute Nachmittag, da gibt es lecker Kuchen mit der Familie und morgen steht die Geburtstagsfeier mit den Freundinnen an!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Montag, 4. November 2013

Ich war dann mal weg...

... und jetzt bin ich wieder da und der Alltag hat mich wieder.
Letzte Woche hatte auch mein Mann frei, und wir hatten ganz viel zu erledigen. Und danach sind wir für ein paar Tage zu meiner Nichte mit ihrem 4 Monate altem Wonneproppen gefahren! So ein drolliger kleiner Strahlemann!!! Bin ganz verliebt und hin und weg! Sie wohnt in der Nähe von Leipzig, da habe ich mir die Stadt natürlich auch einmal angesehen und bin begeistert! Wuuunderschön, nur leider habe ich ganz vergessen Euch ein paar Fotos mitzubringen.
Aber dafür zeige ich Euch das Mitbringsel, was ich meiner Nichte kurzerhand noch eingpackt habe:

Einen Taschenutensilo, nach dem ebook von der lieben Beate. Er ist ganz einfach zu nähen, absolut geeignet für Nähanfänger, und suuuper praktisch. Da er eigentlich für mich sein sollte, habe ich eine vereinfachte Form genäht, man kann noch eine Klappe oben drüber nähen und ein Schlüsselband anbringen (ist auch dran, nur nicht auf dem Foto, wollte eigentlich noch bessere Fotos machen.. nu isser wech!)
Das Stöffchen hab ich lange verwahrt, ist noch vom Kunsthandwerkerinnenmarkt, aber hierfür hab ich es angeschnitten. Der Stoff innen ist mal wieder eine ausrangierte Jeans.
Ich hatte mir letztes Jahr auch einen Taschenutensilo genäht, aber der ist schon ganz abgenutzt und wird an den Ecken langsam dünn, so ein praktisches Teil wollte ich nicht mehr missen. In Kürze werde ich mir einen neuen nähen, auch nach dieser Anleitung, denn hier sind die Täschchen außen. So bleibt innen genug Platz für kleine Täschchen und das was Frau so mit sich rumschleppt.
Eine schöne, hoffentlich nicht so stürmische und verregnete Woche wünsche ich Euch allen.